Nordsee und Wattenmeer

Nordsee und Nationalpark Wattenmeer entdecken

Wattwandern in der NordseeDas Wattenmeer vor der niedersächsischen Nordsee-Küste ist seit 1986 als Nationalpark geschützt. 1993 wurde es von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Mit der Anerkennung des deutsch-niederländischen Wattenmeeres als UNESCO-Weltnaturerbe 2009 wurden schließlich die jahrelangen erfolgreichen Schutzbemühungen belohnt.

Das Wattenmeer an der Nordseeküste im Weser-Elbe-Dreieck erstreckt sich von der Hafenstadt Wilhelmshaven am Jadebusen bis nach Cuxhaven und Otterndorf an der Elbemündung. Hafen-Feeling pur, City-Life und maritime Attraktionen – in Wilhelmshaven verschmelzen Strandurlaub an der Nordsee und das Leben in einer aufstrebenden Hafenstadt zu einem besonderen Urlaubserlebnis. Mit seiner südländisch anmutenden Promenade lädt der Südstrandt zu langen Spaziergängen am Meer ein. Von Wilhelmshaven gelangt man mit einer Fähre direkt nach Eckwarderhörne in Butjadingen. Oder man fährt entlang des Jadebusens, vorbei am Nordseebad Dangast und durch den Vareler Hafen nach Butjadingen.

Kutterhafen in der NordseeDangast lockt nicht nur mit dem Charme eines friesischen Fischer- und Künstlerdorfes, hier können Sie auch die einzigartige Natur, den Strand oder eine der modernen Freizeiteinrichtungen erleben. Der Vareler Hafen ist eine bunte Mischung aus Liegeplätzen für private Sportboote, Heimathafen einzelner Fischkutter und Fischrestaurants.

Butjardingen liegt zwischen Bremerhaven und Wilhelmshaven, an drei Seiten von Wasser umgeben- der Nordsee, der Weser und dem Jadebusen. Maritimes Flair findet man vor allem in den Nordseebädern Tossens und Burhave und im Fischerort Fedderwardersiel.

Fähre auf der NordseeMit der Weserfähre gelangt man von Butjadingen bzw. Nordenham-Blexen nach Bremerhaven. Nördlich von Bremerhaven an der Außenweser befindet sich die Wurster Nordseeküste mit seinen Hafenorten Wremen, Dorum, Spieka-Neufeld und Nordholz.

In Cuxhaven finden Sie ein einzigartiges maritimes Flair, kilometerlange Strände, das faszinierende Wattenmeer und noch vieles mehr. Wandern Sie am Strand oder der Strandpromenade in Duhnen und Döse entlang, erfahren Sie bei einer Wattwanderung, was im Watt so alles kriecht und krabbelt oder machen eine Schifffahrt oder Planwagenfahrt zur Insel Neuwerk. Erleben Sie maritimes Flair an der Alten Liebe, dem Wahrzeichen Cuxhavens an der Elbmündung, im Alten und Neue Fischereihafen sowie am Steubenhöft, dem ehemaligen Auswandererhafen.

Segelschiff zur Sail Bremerhaven Entdecken Sie das maritime Flair der Nordsee in einem Museum, mit einem Ausflugsschiff oder Traditionschiff oder Mit den Seebäderschiffen von Cuxhaven, Büsum und Bremerhaven erreichen Sie Helgoland in nur knapp 2,5 Stunden. Der Katamaran fährt ab Hamburg und  Wedel und benötigt für die Stecke von Cuxhaven nur 70 Minuten zur Insel.

Rund 70 km vom Festland entfernt hebt sich der mächtige, rote Buntsandsteinfelsen mit grünem Land aus dem Wasser und präsentiert sich Ihnen mit einer einmaligen Flora und Fauna und einem milden, vom nahen Golfstrom begünstigten Hochseeklima. Als Wahrzeichen der Insel ragt die „Lange Anna“ wie ein Fels in der Brandung als bizarrer, roter Steinkoloss an der Nordspitze der Insel empor. Direkt daneben befindet sich das kleinste Naturschutzgebiet der Welt – der Lummenfelsen. Das heimliche „Juwel“ der Insel, die Badedüne, liegt rund einen Kilometer neben der Hauptinsel. Auf etwa 1000 Meter Länge und 700 Meter Breite stehen dem Besucher rund 130.000 qm feinster Strand zur Verfügung.
Weitere Infos Tagesausflüge Nordsee!